Lisefest „mini“ 27.08.22

Feuerwerksverbot ab 27.07.2022

*Verschärfung des Feuerverbots aufgrund der anhaltenden Hitze und Trockenheit – Allgemeinverfügung des Departements Gesundheit und Soziales vom 26.07.2022 – DIAM (ag.ch)

Aktuelle Informationen zu Hitze und Trockenheit – Kanton Aargau (ag.ch)

Kanton erhöht die Gefahrenstufe per sofort auf Stufe 4 „grosse Waldbrandgefahr“

Seit Donnerstag, 21. Juli 2022, gilt im Kanton Aargau die Gefahrenstufe 4 von 5 (grosse Waldbrandgefahr) sowie ein Feuerverbot im Wald und an Waldrändern (Mindestabstand 50 Meter). Das Abbrennen von Feuerwerk im Wald und in einem Abstand bis 200 Meter vom Wald ist im gesamten Gebiet des Kantons Aargau verboten. Weiter sind verschiedene Vorsichtsmassnahmen einzuhalten.

Aktuelles Feuerverbot

Aktuell gilt im Kantonsgebiet die Gefahrenstufe 4 „erhebliche Waldbrandgefahr“. Gestützt auf § 13a Abs. 1 und 2 des Brandschutzgesetzes hat das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) ein Feuerverbot im Wald und am Waldrand verfügt:

  • Feuerverbot im Wald und im Abstand von bis zu 50 Metern zum Waldrand (Verbot gilt auch für die bestehenden, eingerichteten Feuerstellen, bei Waldhütten sowie an Picknick- und Spielplätzen in Wäldern und an Waldrändern)
  • Das Abbrennen von Feuerwerk im Abstand von weniger als 200 Meter zum Wald ist verboten
  • Keine brennenden Raucherwaren und Zündhölzer wegwerfen
  • Bei starkem Wind im Freien nicht feuern (gefährlicher Funkenflug)
  • Feuer nie unbeaufsichtigt lassen
  • Feuer vor Verlassen der Feuerstelle löschen und sich vergewissern, dass es tatsächlich erloschen ist