Verbrennungen Vergiftungen

Verhalten bei Verbrennungen und Vergiftungen

Feuer ist eines der Urelemente. Der Mensch nutzt seine Kraft seit eh und je, tut sich dabei aber öfters schwer, es zu beherrschen. Zum Verhalten bei Verbrennungen geben wir Ihnen folgende Empfehlungen:

  • Sofort während mindestens 15 Minuten unter fliessendem Wasser die verbrannte Stelle kühlen.
  • Bei mehr als handgrossen Verletzungen ab dem zweiten Verbrennungsgrad (durch Blasenbildung auf der Haut erkennbar), nach dem Kühlen, die Apotheke, einen Arzt oder das Spital aufsuchen.
  • Für die Haus- und Reiseapotheke verbrennungslindernde, desinfizierende Salben besorgen.
  • Vergiftungen kommen leider immer wieder vor und meistens sind dabei Kinder betroff

Zum Verhalten bei Vergiftungen geben wir Ihnen folgende Empfehlungen:

  • Bewusstlosen nichts eingeben.
  • wenn möglich den Stoff eruieren, der die Vergiftung verursacht hat.
  • Apotheker / Arzt beiziehen oder beim Tox Zentrum (01 / 251 51 51) Informationen einholen.

Das richtige Verhalten bei Verbrennungen und Vergiftungen lohnt sich.

Folgeschäden können gelindert oder ganz verhindert werden!