Raucher-Bitte helft Brände verhüten

In der Schweiz werden jährlich über 500 Brände durch den fahrlässigen Umgang mit Raucherwaren verursacht. Leider wissen die wenigsten Leute, dass den Zigaretten spezielle Brandmittel beigemischt werden, damit diese bis zu einer ¼ Stunde weiterglimmen können.

Für den sicheren Umgang mit Raucherwaren und zur Prävention geben wir Ihnen folgende Empfehlungen:

  • Raucherwaren immer sorgfältig ausdrücken, damit sie nicht weiterbrennen können.
  • Den Aschenbecher erst mehrere Stunden nach dem Ausdrücken der letzten Zigarette leeren.
  • Rauchen im Bett ist lebensgefährlich!
  • Bitte beachten Sie Rauchverbote auch wenn es Ihnen schwerfällt.
  • Raucherwaren, Zündhölzer und Feuerzeuge so aufbewahren, dass Kinder keinen Zugriff haben.
  • Denken Sie daran, dass Asche auch nach mehreren Stunden noch einen Brand auslösen kann.

Vorbeugen lohnt sich. Der sichere Umgang mit Raucherwaren hilft, Bränden vorzubeugen!